10,7 Millionen Euro vom Bundesforschungsministerium: 3D-Druck für die Autoindustrie

Universität Duisburg-Essen [Newsroom]
10,7 Millionen Euro vom Bundesforschungsministerium 3D-Druck für die Autoindustrie Fahrbereite Autos spucken 3D-Drucker nicht aus. Wie das additive Verfahren ihre Kunststoff-Bauteile herstellen könnte, untersucht im Projekt POLYLINE u.a. der … Lesen Sie hier weiter…