Extremismus Verfassungsschutz Sachsen-Anhalts will „virtuelle Agenten“ einsetzen

Mitteldeutsche Zeitung [Newsroom]
Halle (ots) – Sachsen-Anhalts Verfassungsschutz will zusätzliche Experten einstellen, die Extremisten im Internet auf die Spur kommen sollen. Für diese „virtuellen Agenten“ habe das Land zehn neue Stellen bewilligt, sagte Behördenchef Jochen … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell