Rauswurf „binnen Stunden“: Ecuador will Assange bald vor die Tür setzen

Seit fast sieben Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Dort ist man seiner längst überdrüssig. Endlich scheint ein Weg gefunden, um den ungebetenen Gast loszuwerden.