„Das versteht niemand mehr“: Großbritannien taumelt in die Europawahl

Der Vorschlag der britischen Regierungschefin birgt enorme Folgen: May will die Brexit-Frist bis zum 30. Juni ausdehnen. In diesem Fall müssten die Briten – möglicher Austritt hin oder her – an der vorher anstehenden Europawahl teilnehmen. Ex-Parlamentspräsident Martin Schulz schäumt.