Chef der NRW-SPD fordert Reform des Katastrophenschutzes

Rheinische Post [Newsroom]
Düsseldorf (ots) – Der SPD-Landesvorsitzende in NRW, Sebastian Hartmann, will als Reaktion auf die Corona-Krise die Kompetenzen des Bundes beim Bevölkerungsschutz stärken. „Die Katastrophenschutzplanung der Länder ist teilweise veraltet und … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Facebook Kommentare