Extremismus im Netz: Studie untersucht erstmals umfassend rechtsextreme Akteure auf alternativen Plattformen

Robert Bosch Stiftung GmbH [Newsroom]
Berlin (ots) – – Die von der Robert Bosch Stiftung geförderte Studie zeigt: Das rechtsextreme Ökosystem auf alternativen Plattformen kann zur Radikalisierung von Nutzern beitragen. – Die Sperrung von Accounts rechtsextremer Gruppen auf großen … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Robert Bosch Stiftung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Facebook Kommentare