Institut begrüßt Klarstellung des Bundesverfassungsgerichts / Alle Menschen haben ein Recht auf vertrauliche Kommunikation

Deutsches Institut für Menschenrechte [Newsroom]
Berlin (ots) – Anlässlich des heutigen Urteils des Bundesverfassungsgerichts (1 BvR 2835/17) zur sogenannten Ausland-Ausland-Fernmeldeaufklärung des Bundesnachrichtendienstes (BND), erklärt Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Deutsches Institut für Menschenrechte, übermittelt durch news aktuell

Facebook Kommentare