Doppelanschlag von Christchurch: Mutmaßlicher Attentäter verteidigt sich selbst

Bei dem Anschlag auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch sterben mindestens 50 Menschen. Der mutmaßliche Attentäter, ein 28 Jahre alter Australier, entbindet seinen Pflichtverteidiger und will sich selbst vor Gericht verteidigen. Der Grund scheint simpel.