„Ausflug zu den großen Kühen und kleinen süßen Kälbchen“

„Ausflug zu den großen Kühen und kleinen süßen Kälbchen“

Dank der Mutter eines Kindergartenkindes lernten Lehrer und Kinder der städtischen Kindertagesstätte „Mondschaukel“ in Bingen-Sponsheim die neuen Schüler kennen, die auf der Weide zwischen Sponsheim und Grolsheim Kalb stehen. Alle Teams in der Kindertagesstätte erkannten bald, dass sie die Mavericks besuchen wollten.

Am 24. März 2021 (Mittwoch) ist es endlich Zeit für diesen Sternhaufen. Am frühen Morgen machten sich 19 Kinder und ihre drei Lehrer bei strahlendem Sonnenschein mit Karren voller Rucksäcke und Karren mit Picknickdecken auf den Weg. Unterwegs wurden mehrere Traktoren gefunden und einige von der Asphaltstraße gerettet. Danach war die erste Kuh aufgetaucht. Da die Tiere noch schliefen, beschloss die Gruppe, ein Picknick auf dem nahe gelegenen Gras zu machen. Deshalb beobachten alle die Kühe, die noch schlafen, um das Erwachen nicht zu verpassen. Wenn die Kinder fast fertig sind, hören sie ein großes Summen. Das Frühstück wurde sofort vergessen und die Kinder fuhren zum Vieh. Die Kinder sagten begeistert: „Ein Kalb ist wach.“ Der nächste Höhepunkt ist, das Kalb mit seiner Mutter zu trinken.
Zufrieden und zufrieden mit meiner Erfahrung kehrte ich in die Kindertagesstätte zurück. Glücklicherweise hatten mehrere Kinder auf dem Rückweg genug Kraft, um das verletzte Kind plötzlich auf den Wagen zu ziehen. Am nächsten Morgen einigten sich alle schnell auf die Lieblingssachen der Kinder: „Das kleine Kalb hält ihre Mutter!“, „Die beige Kuh uriniert.“ Und „Das kleine Kalb trank zu ihrer Mutter.“

Das Gruppe freut sich bereits auf das nächste Abenteuer und freut sich über die Richtung, in die es sie führen wird.

 

 

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.