Kaiserslautern wird Amazon-Standort

Kaiserslautern wird Amazon-Standort

Am 2. Juni 2021 ging das neue Amazon-Verteilzentrum in der Marie-Curie-Straße im Industriegebiet Nord in Betrieb. Kurz vor der Eröffnung hatte das Unternehmen Oberbürgermeister Klaus Weichel zu einem Rundgang durch das 4400 m² große Verteilzentrum eingeladen. Der war voll des Lobes.

„Ich freue mich über einen neuen Betrieb mit guten Arbeitsbedingungen hier in Kaiserslautern. Kaiserslautern muss als High-Tech-Standort auch Arbeitsplätze schaffen, die nicht nur für Akademiker geeignet sind. Diese Lücke können wir mit dieser Ansiedlung schließen. Daher habe ich das große Engagement von Amazon stets unterstützt“, so das Stadtoberhaupt.

Mit dem neuen Verteilzentrum wurden 100 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen, die zu Beginn mit mindestens 11,80 Euro brutto pro Stunde entlohnt werden. Ziel des Unternehmens ist es, seine Kunden noch zuverlässiger und schneller zu beliefern. Vom IG Nord aus wird Amazon Logistics über unabhängige Lieferpartner mehrere Postleitzahlenbereiche in der Region abdecken. Der Standort ist kein Lager oder Zwischenpuffer, sondern ein Verteilzentrum. Hier kommen die Pakete unter anderem aus den europäischen Sortier- und Logistikzentren des Unternehmens an, werden entladen, auf die Zustellfahrzeuge verteilt und schließlich zu den Kunden gebracht. Die Auslieferung erfolgt mithilfe von Amazons eigener intelligenter Routenplanung. Im Einsatz sind zudem eigene Fahrer, die Kapazitäten der Lieferpartner ergänzen.

„Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Kaiserslautern zu eröffnen. So profitieren Kundinnen und Kunden in der Region zukünftig von schnelleren und flexibleren Lieferoptionen“, kommentiert Faissal El Fezazi, Standortleiter des Verteilzentrums Kaiserslautern, die bevorstehende Eröffnung. „Technische Entwicklungen wie die intelligente Routenplanung unterstützen die Fahrerinnen und Fahrer bei der Auslieferung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verteilzentrum.“ Als Kunde könne man jederzeit verfolgen, wo sich das Paket befindet und wie viele Stationen die Fahrerin oder der Fahrer noch vor sich hat, bevor die Lieferung ankommt. Wer zum Zeitpunkt der Lieferung nicht zu Hause sind, bekommt mit „Photo on Delivery“ eine Bestätigung, dass das Paket sicher zugestellt wurde.

 

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.