„NSU 2.0“-Mail an SPD-Chefin: Esken erhält rechtsextreme Morddrohung

Drohmails mit dem Absender „NSU 2.0“ erreichen vorrangig Frauen – auch die SPD-Vorsitzende Esken. Zwar fühle sie sich trotz des „scheußlichen“ Inhalts persönlich nicht bedroht. Die Nachrichten zeigten aber, dass die Gefahr insgesamt steige.