26 Jahren nach den Verbrechen: Drahtzieher des Völkermords in Ruanda gefasst

Unterstützt von seinen Kindern und ausgestattet mit genügend Geld lebt ein Hauptverantwortlicher des Völkermords in Ruanda jahrelang unbehelligt in Paris. Nun können die Behörden zugreifen.
Facebook Kommentare