2,8 Millionen Menschen betroffen: Syrien-Hilfe steht auf der Kippe

In der Diskussion um die Unterstützung Syriens wird ein Vorschlag nach dem anderen im UN-Sicherheitsrat abgelehnt. Schuld daran sind vor allem die Vetomächte. Einigen sich die Staaten nicht bald auf eine Lösung, könnten Lieferungen mit Hilfsgütern ausbleiben.
Facebook Kommentare