Einstiger Kirchenbau vor Gericht: Macht Erdogan Hagia Sophia wieder zur Moschee?

Die Hagia Sophia für alle Religionen zu öffnen, war in den Augen Erdogans ein „großer Fehler“. Er will das einst christliche Wahrzeichen wieder als Moschee nutzen. Ein Gericht entscheidet – Kritiker erwarten ein „politisches Urteil“ und sehen ein „Wiederaufleben von Nationalismus und religiösem Fanatismus“.
Facebook Kommentare