Richtungsentscheidung in Polen: Duda baut Vorsprung bei Präsidentenwahl leicht aus

Es geht um den Umgang mit der EU, um die umstrittenen Reformen der regierenden PiS, um „weiter so“ oder Wandel. Die Entscheidung zwischen dem nationalkonservativen Präsidenten Duda und seinem liberalen Widersacher Trzaskowski dürfte die Polen noch bis mindestens heute Abend in Atem halten.
Facebook Kommentare