Schutz von Leib und Leben: Verfassungsrichter bestätigen Gottesdienst-Verbot

Das Osterfest gehört für Christen zum wichtigsten religiösen Ereignis im Jahr. Das sieht auch das Bundesverfassungsgericht so. Doch das Ziel der Corona-Maßnahmen hat für die Richter aktuell einen höheren Wert als die Teilnahme am Gottesdienst. Dennoch müsse dieser schwerwiegende Eingriff in die Glaubensfreiheit regelmäßig geprüft werden.
Facebook Kommentare