Sklaverei-Anhänger verehrt?: Trump benennt Militärstützpunkte nicht um

Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Floyd drängen derzeit viele Menschen in den USA auf Reformen. So soll unter anderem die Polizei umstrukturiert werden. An Militärstützpunkten, die nach ehemaligen Anhängern der Sklaverei benannt sind, möchte Trump jedoch nichts ändern.
Facebook Kommentare