Trotz Warnung von Experten: USA versorgen Brasilien mit Malaria-Medizin

Brasilien entwickelt sich immer mehr zum Corona-Hotspot. Mittlerweile gibt es über eine halbe Million Infizierte. Um die Pandemie in den Griff zu kriegen, greift das Land nun entgegen dem Rat von Experten zu dem umstrittenen Malaria-Mittel Hydroxychloroquin- und ändert dafür sogar den Leitfaden für Ärzte.
Facebook Kommentare