Verhandlungen stecken fest: EU-Gipfel geht in die Verlängerung

Mehr als 36 Stunden nach Beginn des EU-Gipfels zum Corona-Hilfsfonds werden die Verhandlungen unterbrochen. Nach ein paar Stunden Schlaf wollen die EU-Staats- und Regierungschefs einen neuen Anlauf nehmen. Dass es dann zu einem Durchbruch kommt, ist keineswegs sicher.
Facebook Kommentare