„Zentral für deutsche Identität“: Klein: 8. Mai zum Feiertag machen

An diesem Freitag jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Nur in Berlin wird das einmalig mit einem freien Tag bedacht. Der Antisemitismusbeauftragte Felix Klein fordert, das Kriegsende jedes Jahr mit einem bundesweiten Feiertag ins Gedächtnis der Deutschen rufen.
Facebook Kommentare