Staubtrockenes „Gipfeltreffen“: Zum Glück gab es ja noch Österreich

Leidenschaftslos wie der Wahlkampf ist auch das „Gipfeltreffen“ zur Europawahl. Zumindest die Regierungskrise bringt ein wenig Feuer in die Runde – und setzt vor allem einen Parteichef unter Druck.