Trump und Melania Coronavirus infiziert

Donald Trump und First Lady Melania haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Das bedeutet für die
USA eine tiefe Krise. Trump twitterte um 0.45 Uhr (Ortszeit) die Neuigkeit und dann kam die offizielle
Bestätigung. Der mächtigste Mann der Welt, der das Virus monatelang heruntergespielt hatte, der
keine Maske trug, hat sich nun im Alter von 74 Jahren selbst infiziert. Diese Botschaft stellt nicht nur
den US-Wahlkampf, sondern auch die USA auf den Kopf. Trumps langjährige Beraterin Hope Hicks
wurde am Donnerstag positiv getestet und liegt offenbar krank zu Hause. Trump genießt die Beste
ärztliche Betreuung in den USA. Laut Leibarzt geht es Trump und der First Lady gut. Die beiden noch
geplanten TV-Debatten zwischen Trump und Biden fallen höchstwahrscheinlich aus. Ist Biden nun
auch infiziert? Donald Trump und Hope Hicks waren zusammen mit ihm, ohne Maske, am Dienstag
im Saal. Korrekterweise müsste sich der gesamte West Wing in Quarantäne geben. Die würde die
zentrale US-Regierungsgeschäfte gefährlich ausbremsen. Was geschieht wenn Trump so krank wird,
dass er arbeitsunfähig ist? Dann würde Vizepräsident Mike Pence das Ruder übernehmen. Erst am
Donnerstag behauptete Trump wieder: „Ein Ende der Pandemie ist in Sicht!“ Auch diesbezüglich hat
er sich mal wieder geirrt.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.