Westfalen-Blatt: CDU-Bundestagsabgeordneter Christian Haase fordert mehr soziale Kontrolle im ländlichen Raum – Verdächtiger im Fall Lübcke sei im Kreis Höxter nicht auffällig geworden

Westfalen-Blatt [Newsroom]
Bielefeld (ots) – Festnahme eines Verdächtigen im Mordfall Lübcke: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Haase aus dem Kreis Höxter hat am Donnerstag schockiert auf die Nachricht aus seinem Wahlkreis reagiert. „Die Reichsbürger-Szene ist im Kreis … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell