Klagen gegen Renten-Besteuerung abgewiesen

Klagen gegen Renten-Besteuerung abgewiesen

Der Bundesfinanzhof hat eine Klage wegen des Vorwurfs der Doppelbesteuerung von Renten zurückgewiesen. Die Regelung sei verfassungsgemäß, urteilte das höchste deutsche Steuergericht. Wenig später wurde auch die Klage eines ehemaligen Zahnarztes und seiner Frau abgewiesen. Die Zukunft ist ungerecht Trotzdem wurden Änderungen an der Besteuerung von Renten angemahnt. Die Beiträge zu gesetzlichen und privaten Renten können während des Berufslebens aber als Sonderausgaben von der Einkommensteuer abgezogen werden. Er dürfte daher künftig rechnerisch in vielen Fällen nicht mehr ausreichen, um die aus versteuertem Einkommen geleisteten Teile der Rentenversicherungsbeiträge zu kompensieren”, heißt es in der Urteilsbegründung.

 

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.