Niedersächsische Flussfische stark mit PFOS belastet – Verzehrempfehlung soll angepasst werden

NDR Norddeutscher Rundfunk [Newsroom]
Hamburg (ots) – Nach Recherchen des NDR Magazins „Panorama 3“ sind viele Fische in niedersächsischen Flüssen stark mit der chemischen Substanz PFOS (Perfluoroctansulfonsäure) belastet. Sie steht im Verdacht Krebs auszulösen und die Fruchtbarkeit … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Facebook Kommentare