Versprechen die nicht gehalten werden – Finanzhilfen kommen bei Mittelstand nicht an

Im Zuge des Corona-Hilfspaket für den Mittelstand versprach die Bundesregierung vollmundig Hilfen von etwa 25 Milliarden Euro zwecks Überbrückung, Fixkosten-Deckung, Umsatzausfällen. Vorzugsweise ausbezahlt an kleine bis mittelständische Unternehmen. Bis heute wurde kaum eine Milliarde Euro ausbezahlt. (Quelle: Augsburger Allgemeine)

Die problematischen Branchen wie die Hotellerie, Gaststätten, Veranstalter und Künstler. Aber auch Einzelunternehmen, die im direkten Körperkontakt arbeiten wie Physiotherapeuten, Nageldesigner, stehen vor der Frage: Wie kann ich überleben und kommen die Finanzhilfen überhaupt rechtzeitig an?

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.