Commerzbank macht wieder Gewinn

Commerzbank macht wieder Gewinn

Manfred Knof, der neue Chef der Commerzbank, hat offenbar Wirkung gezeigt: Trotz der hohen Kosten kehrte die Bank zu Jahresbeginn unerwartet in die Gewinnzone zurück.

Von Januar bis März gab die Commerzbank einen Gewinn von 133 Millionen Euro bekannt. Nachdem es letztes Jahr Milliarden von Dollar verloren hatte, kehrte es überraschenderweise zur Profitabilität zurück. Analysten hatten zuvor im ersten Quartal einen durchschnittlichen Verlust von 131 Millionen Euro erwartet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres verzeichnete die Bank einen Verlust von 291 Millionen Euro.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.