Kostenlose FFP2-Masken für über 60-Jährige

Kostenlose FFP2-Masken für über 60-Jährige

Die Bundesregierung hofft, mehr als 27 Millionen Bürger mit gut geschützten FFP2-Masken auszustatten. Vor Weihnachten Sollte die erste Masken an über 60-jährige und gefährdete Personen verteilt werden. Um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu bekämpfen, will die Bundesregierung mehr als 27 Millionen deutsche Bürger mit gut geschützten Mund- und Nasen-Masken ausstatten. Ab Mitte Dezember sollten Personen über 60 Jahre oder früher an der Krankheit leidende Personen jeweils 15 FFP2-Masken erhalten. Gesundheitsminister Jens Spahn (Jens Spahn) sagte, das Problem werde im Dezember beginnen, um das Infektionsrisiko in der Weihnachtszeit zu verringern.

Die ersten drei kostenlosen Masken Im ersten Schritt sollten Personen über 60 Jahre und Personen mit früheren Krankheiten oder einer Hochrisikoschwangerschaft drei kostenlose Masken aus der Apotheke erhalten können. Zu diesem Zweck reicht es aus, einen Personalausweis vorzulegen oder Angaben zur Zugehörigkeit zu einer gefährlichen Gruppe zu machen. Gemäß den Abteilungsbestimmungen von Spahn sollte diese Regel während der Ferienwoche angewendet werden und gilt bis zum 31. Dezember. Die Vorschriften für den Maskensektor von Spahn treten am 15. Dezember in Kraft.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.