Viel mehr als nur ein Sprachkurs

Viel mehr als nur ein Sprachkurs

Mehr als nur Sprachkurse Die Corona Kriese hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Integration von Einwanderern. Es besteht keine Notwendigkeit, Sprachkurse direkt auszutauschen. Sie bleiben bei sich selbst

Daher ist es schwierig, eine Impfkampagne zu starten. Endlich gelernt, wieder zusammen zu sein- trotz der Entfernung. Gegen 8 Uhr morgens öffnete die Deutschlehrerin Svetlana Dubinina öffnet die Fenster des Klassenzimmers in der Außenstelle der Volkshochschule Bingen. Ein nicht dekorierter Raum mit 15 Tischen in drei Reihen, einer für jeden Stuhl, und alles in einem bestimmten Abstand. “Früher haben wir in Gruppen oder wenigstens in U-Form gesessen”, erzählt sie. Früher heißt: vor Corona. Dennoch ist sie froh: “Endlich ist wieder Präsenzunterricht erlaubt.” Auch wenn das nur als Frontalunterricht möglich ist.

Die integrierten Kurse dürfen nur vier Monate online durchgeführt werden. Ugur Bilgili  einer der Teilnehmer, berichtete, dass es eine schwierige Zeit war. Schlechte Internetverbindung, drei Kinder, die keine Tagesbetreuung zulassen und zu Hause arbeiten müssen. Das Wichtigste ist, dass keiner von ihnen direkt mit ihnen sprechen oder aus ihren Fehlern lernen kann.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.