Weiter Kritik an Klimaschutzzielen

Weiter Kritik an Klimaschutzzielen

Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts hofft die Bundesregierung, ihre Klimaschutzziele zu verschärfen. Es gibt jedoch immer noch Kritik. Es kommt aus der grünen, wissenschaftlichen und Automobilindustrie.

Die Grünen forderten die Bundesregierung auf, ihre Investitionen in den Klimaschutz zu verdoppeln. Oliver Krischer, stellvertretender Vorsitzender der Grünen, sagte “wäre das Mindeste”, dass sie bis  Acht Milliarden Euro bis 2025.

Nach dem Plan der Regierung sollte Deutschland bis 2045 statt vor 2050 ein klimaneutrales Land werden, also nur so viel Treibhausgas wie möglich ausstoßen. Dabei sollten neue Zwischenziele festgelegt werden, darunter die Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 65% bis 2030 anstelle von 55%. Bisher wurden diese Emissionen gegenüber 1990 um 40% reduziert. Änderungen des Klimagesetzes sollten nächste Woche im Kabinett verabschiedet werden.

 

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.