Kennen Sie schon…?

Kennen Sie schon… die wöchentlichen Videobotschaften von
Oberbürgermeister Thomas Feser?

Das Stadtoberhaupt informiert jeden Montag über Aktuelles aus Bingen
Egal ob Corona-Krise, Buga, Baumaßnahmen, Einzelhandel, Tourismus und Kultur
oder aktuelle Entwicklungen aus anderen Bereichen – die wöchentlichen
Videobotschaften von Oberbürgermeister Thomas Feser informieren jeden Montag
über ein anderes Thema. Auf diesem Weg präsentiert das Stadtoberhaupt
inzwischen seit rund 14 Monaten Neuigkeiten aus Bingen und wendet sich persönlich
an Einwohnerinnen und Einwohner sowie Gäste.
Zunächst als Appell in der aufflammenden Corona-Krise im Frühjahr 2020 eingeführt,
zählen die Videos inzwischen zu einem festen Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit
der Stadtverwaltung und erreichen pro Woche bis zu 7000 Bürgerinnen und Bürger,
was die Reichweite des neuen Formats verdeutlicht.
„Die Videos entstehen entweder im Zusammenhang mit aktuellen vor-Ort-Terminen
oder werden aufgrund einer aktuellen Entwicklung gezielt produziert“, erklärt
Oberbügermeister Thomas Feser das Vorgehen. „Es ist mir wichtig, alle Bürgerinnen
und Bürger sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung auch
persönlich anzusprechen und über aktuelle Entwicklungen zu informieren – natürlich
zusätzlich zu den etablierten Pressemitteilungen der Stadt und den stattfindenden
Presseterminen. Durch die Videos kann sehr kurzfristig auch um Verständnis für
geltende Corona-Regeln oder um Solidarität für den regionalen Handel geworben
werden.“
Inzwischen gehen die Themen weit über die Corona-Krise hinaus und informieren
beispielsweise auch über den Fortschritt aktueller Baumaßnahmen im Stadtgebiet,
über besondere Aktionen, kulturelle und touristische Angebote und vieles mehr.
„Wenn ein Thema gerade von Interesse für die Einwohnerschaft ist oder
Informationsbedarf besteht, greife ich das gerne auch spontan auf“, so das
Stadtoberhaupt.
Für die Videobotschaften wurde innerhalb der Mediathek auf der städtischen
Homepage (www.bingen.de/mediathek) ein extra Bereich angelegt, auf dem alle
Videos veröffentlicht werden. Über den Link www.bingen.de/videos-feser können alle
bisherigen Videos aufgerufen werden – chronologisch sortiert und jederzeit
verfügbar.
Darüber hinaus werden die Videos auch über den städtischen YouTube-Kanal
veröffentlicht und im Sinne der Barrierefreiheit mit entsprechenden Untertiteln
angeboten. Nach der Veröffentlichung informiert eine kurze Neuigkeit auf der Binger
Website über die Verfügbarkeit des neusten Videos.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.