Koblenzer müssen Wohnungen verlassen !!

Die Fliegerbombe, die am Dienstagnachmittag im Zuge Bauarbeiten in Koblenz gefunden worden ist, soll am Sonntag in einer Woche entschärft werden. Das hat die Koblenzer Feuerwehr nach einer ersten Lagebesprechung bekannt gegeben.

Etwa 15.000 Anwohner in der Stadtmitte und den Stadtteilen Goldgrube, Rauental und Teile der Karthause seien betroffen. Sie müssen bis 9 Uhr ihre Appartments verlassen, teilte die Feuerwehr mit.

Betroffen ist gleichfalls der Hauptbahnhof. Das bedeutet, dass am Tag der Bombenentschärfung ab 9.00 Uhr dort kein Zug mehr halten wird. Der 500 Kilo schwere Blindgänger war am Dienstagnachmittag binnen Bauarbeiten im Koblenzer Stadtteil Goldgrube gefunden worden.

 

 

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.