„Ei guck e mol“ – Das originelle Memoryspiel mit Binger Stadtansichten

Das besondere Weihnachtsgeschenk:
„Ei guck e mol“ – Das originelle Memoryspiel mit Binger Stadtansichten

Im letzten Jahr kurz vor Weihnachten leider vergriffen, ist es in diesem Jahr pünktlich
zum Fest wieder zu haben – das unterhaltsame Memory „Ei guck e mol“ mit Bildern
aus Bingen ist ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk für Jung und Alt. Es lädt
dazu ein, sich mit den Veränderungen im Binger Stadtbild zu beschäftigen. Zusammengehörige Paare werden hier durch zwei gleiche Ansichten von Binger Straßenzügen oder Gebäuden aus ähnlicher Perspektive aber – und das ist der Clou – aus unterschiedlichen Jahren gebildet. Ein kleines Begleitheft bietet zusätzliche städtebauliche Informationen und hilft, falls es beim Paarefinden allzu schwierig werden sollte…
Erwerben können Sie das Spiel zum Preis von 16 € bei der Tourist-Information in
Bingen und in der Buchhandlung Schweikhard! Viel Spaß beim Rätseln und Suchen!

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.