Ein bisschen Sankt-Martin – auch ohne Umzug in Bingen

Ein bisschen Sankt-Martin – auch ohne Umzug

Leckere Weckmänner wurden in den Kitas und Schulen verteilt
Leider mussten die Binger Kinder in diesem Jahr auf die städtischen Umzüge zu
Sankt Martin verzichten, doch ein kleines Trostpflaster gab es trotzdem: Wie es hier
ein schöner Brauch ist, bekamen die Kinder der Kindergärten und Grundschulen in
der vergangenen Woche einen Weckmann. Die kleinen Martinsfeiern in den einzelnen Einrichtungen sowie die selbstgebastelten Laternen trugen dazu bei, dass auch
die richtige Stimmung aufkam und man dem Binger Stadtpatron gedachte. Freude herrschte bei den Kindern der Waldkita über die Weckmänner zum Martinstag. Selbstverständlich wurden die leckeren Hefeteilchen auch an alle anderen Binger Kitas und Grundschulen verteilt. Foto: Waldkita

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.