Sondersammelstelle für Baum-, Strauch- und Heckenschnitt auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese

Sondersammelstelle für Baum-, Strauch- und Heckenschnitt auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese

An vier Samstagen richtete der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Bad
Kreuznach (AWB) auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese auch in diesem Herbst eine
Sondersammelstelle für Baum-, Strauch- und Heckenschnitt ein.

Dieses kostenlose Angebot des AWB richtete sich an die Privathaushalte im Landkreis Bad Kreuznach.
Ziel war es, auch im Herbst eine unkomplizierte Möglichkeit zu geben, ohne
vorherige Terminvereinbarung den Grünschnitt entsorgen zu können. Die Bilanz der
vier Samstage fällt durchweg positiv aus. Die Sondersammelstelle wurde sehr gut
angenommen, im Vergleich zum Vorjahresherbst stieg die angelieferte Menge
deutlich an.
Nach bewährtem System häckselte ein Dienstleister die angelieferten Gehölze direkt
vor Ort. Auch der Dienstleister bestätigte, es sei alles gut und problemlos verlaufen –
auch unter Coronagesichtspunkten. Insgesamt wurden an den vier Samstagen 640
Kubikmeter Material von 445 Anlieferenden zur Pfingstwiese gebracht. Fast 33
Tonnen Grünschnitt kamen so zusammen.
Im Vergleich zum Herbst 2019 stieg die Anzahl der Anlieferungen und der Menge
deutlich. Vor einem Jahr waren es nur 193 Anlieferungen mit insgesamt 410
Kubikmeter Schnittgut. Die bisherigen Rekordanlieferungen verzeichnete der AWB
im Frühjahr 2020 mit über 1200 Anlieferungen und fast 1700 Kubikmeter Material.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.