Partnerstädte halten zusammen

Partnerstädte halten zusammen

Video-Botschaft von Oberbürgermeister Feser bringt positive Resonanz
„Die Freundschaften zu unseren Partnerstädten lassen sich auch durch das CoronaVirus nicht aufhalten. Wir stehen zueinander. Unsere Gedanken sind oft in Frankreich, in England, in Tschechien, in Italien, im Kosovo und in der Türkei. Und auch
unsere Freunde im Ausland denken an uns hier in Bingen“, zieht Oberbürgermeister
Thomas Feser ein positives Resümee nach seiner Video-Botschaft in die Partnerstädte.
„Wie geht es Euch, wie ist die Situation bei Euch?“, so seine Fragen und er rief dazu
auf, gemeinsam durchzuhalten, Geduld zu haben und doch die Hoffnung auf ein reales Treffen noch in diesem Jahr nicht aufzugeben.
„Wir haben noch einige Herausforderungen vor uns, doch wir sind stärker, wenn wir
zusammenhalten und unsere positiven Beziehungen, die sich entwickelt haben,
schätzen“, heißt es beispielsweise aus der englischen Partnerstadt Hitchin. „Liebe
Freunde, Euch auch alles Gute“ wünschen die Freunde aus dem italienischen Verona.
Als Katastrophe nicht nur im gesundheitlichen und wirtschaftlichen, sondern auch in
Bezug auf die Freundschaft zwischen den Menschen sieht es der Partnerschaftsverein aus dem französischen Venarey-Les-Laumes. Auch er hofft, dass man sich bald
wieder unbeschwert mit den europäischen Freunden treffen kann. Worten, die in
ähnlicher Form ebenfalls aus Prizren kommen: „Wir hoffen, dass die Pandemie bald
mit möglichst wenigen Folgen vorbei ist und wir uns in Prizren oder Bingen wiedersehen und unsere langfristige Partnerschaft fortsetzen.“
„Die Antworten, die mich nun erreicht haben, zeigen, dass wir alle die gleichen Wünsche haben. Wir wollen die Pandemie überwinden, wollen uns gesund wiedersehen
und setzen die Hoffnungen auf die Impfungen. Ich habe mich auch sehr gefreut, dass
mein Video-Gruß dazu genutzt wurde, die Kontakte der Partnerstädte untereinander
zu erhalten. Die Reaktionen unserer Freunde zeigen mir, dass wir aufeinander zählen können“, so Oberbürgermeister Thomas Feser abschließend.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.