Betreuungsbehörde und AWO informieren zur rechtlichen Betreuung

Betreuungsbehörde und AWO informieren zur rechtlichen Betreuung

Am Dienstag, 16. November, 18 Uhr, informiert die Betreuungsbehörde der Stadtverwaltung gemeinsam mit dem AWO Betreuungsverein Frankenthal über gesetzliche Grundlagen einer rechtlichen Betreuung und hilfreiche Unterstützungsangebote für ehrenamtliche Betreuer.

Nach einem ausführlichen Vortrag zum Thema „Betreuungsrecht“ durch Ebru Simsek, Volljuristin und Mitarbeiterin des AWO-Betreuungsvereins, besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und das kostenfreie Beratungsangebot des Betreuungsvereins näher kennenzulernen.

Anmeldung

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des AWO Betreuungsvereins Frankenthal in der Schmiedgasse 47 statt. Besucher müssen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Aufgrund der begrenzten Personenzahl im Vortragsraum ist auch eine Online-Teilnahme möglich. Die Voraussetzung für die Präsenz– oder Online-Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 15. November unter der Telefonnummer: 06233-369030 oder per E-Mail an info@awo-betreuungsverein-ft.de.

Hintergrund

Eine rechtliche Betreuung spielt dann eine Rolle, wenn eine Person nicht mehr über sich selbst bestimmen kann. Dies kann unter anderem aufgrund von Krankheit, Unfall oder altersbedingtem Abbau eintreten. Die meisten rechtlichen Betreuungen werden von Menschen übernommen, die der zu betreuenden Person nahestehen oder Interesse an dem Ehrenamt haben. Oft sind es enge Familienangehörige, Freunde oder engagierte Mitmenschen, die sich als gesetzliche Betreuer um den Schriftverkehr kümmern, notwendige Hilfen organisieren oder bei medizinischen Entscheidungen die betreute Person unterstützen. Bei der Ausübung dieses wichtigen Ehrenamts werden Frankenthaler Bürger nicht alleine gelassen. Der AWO Betreuungsverein Frankenthal bietet ein umfangreiches und kostenfreies Unterstützungsangebot und steht den ehrenamtlichen Betreuern mit Fortbildungs- und Beratungsmöglichkeiten zur Seite.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.