Deutschland im Blindflug

Deutschland im Blindflug 

Selbst nach vier Wochen ist noch unklar, welche Auswirkungen die Sperrung auf den Infektionsprozess hat. Über die Ausbreitung neuer Mutationen ist nichts bekannt. Warum wissen wir so wenig?

In Deutschland wurden seit mehr als zehn Wochen strenge Beschränkungen eingeführt, seit vier Wochen wurden harte Verbote verhängt, und die Zahl der Corona fälle ist immer noch hoch. Heute werden mehr Todesfälle durch Korona gemeldet als jemals zuvor. Vor allem kann niemand erklären, warum die Zahlen nicht signifikant gesunken sind. Ob die Einschränkungen nicht ausreichen, ob zu viele Menschen die Regeln nicht befolgt haben, ob die Mutation mehr Infektionen verursacht hat oder die Betroffenen genau betroffen sind, ist noch unklar. Der Virologe Alexander Kekulé beschrieb diese Unsicherheit als „Navigation im Nebel“ der ARD. Selbst die täglichen Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) zum Auftreten von Infektionen sind derzeit nur teilweise aussagekräftig – immer noch das Ergebnis der Ferien zum Jahresende. Laut RKI wurden in diesem Zeitraum nur Fälle von Corona entdeckt, aufgezeichnet und für einen bestimmten Zeitraum gemeldet.

 

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.