Bundeskanzlerin Angela Merkel will diese Covid-19 Regeln durchsetzen 

Bundeskanzlerin Angela Merkel will diese Covid-19 Regeln durchsetzen 

Bis Weihnachten gibt es keine privaten Feierlichkeiten, strengere Verbindungsbeschränkungen und gegebenenfalls getrennte Schullehrpläne: Die von Bundeskanzlerin Merkel und dem Staat angeführte Umstrukturierung des Bundeslandes droht in gewisser Weise neuen Streitigkeiten. Eines wurde festgestellt: Ich werde mich vorerst nicht entspannen.

Die Bundesregierung hofft, die Zugangsbeschränkungen vor Ablauf der teilweisen Sperrfrist im November vollständig verschärfen zu können. Unter anderem sollten sich Menschen aus verschiedenen Familien seltener treffen können, und private Feiern sollten vor Weihnachten ganz vermieden werden. Darüber hinaus hofft die Bundesregierung, die Maskenanforderungen der Schule zu erweitern. Wenn der Raum zu klein ist, sollte er in Klassen unterteilt werden. Dies basiert auf dem Resolutionsentwurf der Bundesregierung zur Telefonkonferenz zwischen Ministerpräsidentin Angela Merkel und Ministerpräsidentin. In dem Bericht heißt es: „Der Prozess in den letzten Tagen hat die Menschen hoffen lassen, dass Infektionen mit hohem Index gestoppt werden können, aber der Rückgang der Neuinfektionen ist nicht vorhersehbar. Daher sind weitere Maßnahmen erforderlich, um diese Infektion einzudämmen. „Es wird auch empfohlen, sich eine Woche später am 23. November erneut zu treffen. Der Plan ist auf einen Blick klar

Zugangsbeschränkungen: Auf Wunsch der Bundesregierung dürfen nur ein Familienmitglied und bis zu zwei Personen in einer Familie bleiben, bevor sie sich an öffentlichen Orten aufhalten. In dem Dokument heißt es: „Dies ist bindend, und Verstöße gegen diese Kontaktbeschränkungen werden von der Aufsichtsbehörde sanktioniert.“ Menschen, die dies an öffentlichen Orten, in Wohnungen und in privaten Einrichtungen feiern, sind angesichts der ernsten Situation in unserem Land inakzeptabel. „

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.