Spahn will die Corona-Warn-App verbessern

Spahn will die Corona-Warn-App verbessern

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schlug das Konzept der Weiterentwicklung von Korona-Warnanwendungen vor. In Zukunft sollten Benutzer mehrmals täglich über mögliche Risiken informiert werden. Wenn das Corona Ergebnis positiv ist, sollten Benutzer gebeten werden, die Testergebnisse mehrmals mit anderen Benutzern zu teilen. Bisher kann die Corona-Warn-App nur einmal in 24 Stunden nach Risiken suchen. Diese Einschränkung wurde aufgehoben und basierend auf dem aktuellen Status kann der Risikostatus sechsmal täglich überprüft werden. Dies ergab sich aus dem „Weiterentwicklungsbericht“, den Spahn am Vorabend der Corona-Konsultation dem Amt des Premierministers vorlegte.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.