Chaos bei der Deutschen Post: Tausende Empfänger warten jahrelang auf ihre Briefe

Chaos bei der Deutschen Post: Tausende Empfänger warten jahrelang auf ihre Briefe

Da ein Mitarbeiter der Deutschen Post Briefe und Postkarten in seiner Wohnung hatte , sind nur wenige tausend Empfänger eingetroffen. Es enthält auch eine Weihnachtskarte 2014.

Wiesbaden – besonders vor Weihnachten, besonders im Jahr der Corona, ist es keine Überraschung, dass der eine oder andere bei der Deutschen Post verschickt wird. Leute mit Post in diesen Postfächern werden jetzt jedoch überrascht sein. Gleiches gilt für eine Dame in Rüsselsheim: Sie nahm eine Weihnachtskarte 2014 aus ihrem Briefkasten und wandte sich an “Wiesbadener Kurier”. Die Verzögerung ist jedoch nicht nur der Druck oder das Chaos der Post.

Ein alter Freund von Rüsselsheimerin  schickte 2014 eine Weihnachtskarte, die noch nicht geöffnet wurde. Die Frau berichtete aus der Region Groß-Gerau an “Wiesbadener Kurier”, dass die Verspätung der Sendung von einem Brief der Deutschen Post begleitet wurde. Ursprünglich erklärte sie die sechsjährige Verspätung. Das “Mail Order Service Center” informiert Sie darüber, dass die Ware “außerhalb des Unternehmens” beschädigt ist. Wie der Staatsanwalt bestätigte, befand es sich in der Wohnung eines 61-jährigen Mannes in Wiesbaden.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.