Friseur im Lockdown-Frust: „Die Luft ist raus“

Friseur im Lockdown-Frust: „Die Luft ist raus“

Vor den Bundeslandverhandlungen am Mittwoch hoffen viele Branchen, die Sperrmaßnahmen zu lockern oder zumindest des Lockdowns . Der Präsident der deutschen Friseurbranche sagte, dass die dauerhafte Schließung viele der fast 250.000 Friseurunternehmen in Deutschland kurz vor dem Bankrott stehen werde. Boris Gassert , der Hauptfriseur von Mosbach, bestätigte dies. Er wusste nicht, wie lange er sich festhalten konnte: „Die Luft hat sich aufgelöst.“ Hauptsächlich, weil noch keine staatliche Unterstützung eingetroffen ist.

Durch das Sperren kann viel illegale Arbeit sichergestellt werden. „Diese unkontrollierten Friseure haben verschiedene Leute zu Hause und schneiden sich die Haare – hier tritt die Infektion auf. Im Friseursalon gibt es keine Anzeichen einer Infektion.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.