Triage-Aussage sorgt für Aufsehen

Triage-Aussage sorgt für Aufsehen

Findet in Sachsen bereits eine Triage statt – eine Situation, in der Ärzte entscheiden müssen, wem sie zuerst helfen sollen?Eine Aussage eines Klinikdirektors sorgt für Aufsehen – das Krankenhaus sieht die Intensivmedizin an ihren Grenzen. Kein Bundesland ist derzeit so stark von der Koronarpandemie betroffen wie Sachsen. Laut Robert Koch-Institut beträgt die Auswirkung von sieben Tagen pro 100. 000 Einwohner derzeit 407,1 – mit erheblichen Auswirkungen auf das Gesundheitssystem. Berichte, dass der medizinische Direktor der Oberlausitzer Bergland-Klinik, Mathias Mengel, offenbar in einem Online-Forum über Triage gesprochen hat, haben für Aufsehen gesorgt. Triage bedeutet, dass Angehörige der Gesundheitsberufe aufgrund fehlender Ressourcen entscheiden müssen, wem sie zuerst helfen sollen.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.