Prof. Günter Layer: „Wir brauchen einen harten Lockdown”

Prof. Günter Layer: „Wir brauchen einen harten Lockdown”

Die Corona-Pandemie hat die Ludwigshafen-Klinik an ihre Grenzen gebracht. Laut dem medizinischen Direktor der Klinik ist die Situation von mehr als 100 Koronapatienten schockierend. Er bat um ein zweites Schloss. Professor Günter Layer: Es sieht dramatisch aus! Und ich muss zugeben, dass mich das sehr verärgert, weil die Wahrnehmung der Koronapandemie in der Öffentlichkeit sich stark von der in der Klinik unterscheidet. Lassen Sie mich kurz erklären: In der ersten Frühlingswelle wurden durchschnittlich 3% der positiven Personen in unseren Infektionskliniken positiv getestet. Daher waren von 100 getesteten Personen 3 Personen mit Covid infiziert. Im Sommer sinkt diese Zahl auf rund ein Prozent. Es ist seit September wieder gestiegen und innerhalb weniger Wochen lag der Wert eines positiven Tests zwischen 10% und 15%. Dieser allein kann Drama zeigen! Offensichtlich: 10% bis 15% der Patienten müssen in einem Krankenhaus behandelt werden, einige Patienten müssen beatmet werden und einige Patienten sterben.

Layer: Wir haben derzeit ungefähr 100 Covid-Patienten auf der allgemeinen Station und 25 bis 30 Patienten auf der Intensivstation. Dies sind schwerkranke Intensivpatienten, nicht nur mit Beatmung, sondern manchmal auch mit künstlicher Lunge. Dies ist eine dramatische Situation, weit entfernt von unserer Frühlingssituation. Und weder Politiker noch Öffentlichkeit haben es bemerkt!

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.